Aktuelles aus dem Rathaus

Kampf dem Borkenkäfer

Niederbayerische Waldbesitzer müssen ihren Bestand auf Käferbefall kontrollieren. Die Regierung von Niederbayern hat gemeinsam mit der Regierung der Oberpfalz eine Anordnung zur Überwachung und Bekämpfung der Nadelholzborkenkäfer erlassen; diese gilt bis Ende 2018.

Weiterlesen …

Verschmutzung der Gemeindestraßen

Aus aktuellem Anlass weist die Gemeinde Breitenberg darauf hin, dass landwirtschaftliche Fahrzeuge, die mit Erdmaterial und Pflanzenteilen die Fahrbahnen verschmutzen, gefährliche Situationen für andere Verkehrsteilnehmer schaffen.

Weiterlesen …

Verkaufsoffene Sonntage

Der Gemeinderat der Gemeinde Breitenberg hat in seiner Sitzung vom 18.06.2014 eine Verordnung über die Freigabe von verkaufsoffenen Sonntagen (Sonntag, 03. August 2014 und am Sonntag, 07. September 2014) in der Gemeinde Breitenberg erlassen.

Weiterlesen …

Europawahl am 25. Mai 2014 - Wahlergebnisse

Am Sonntag, den 25. Mai 2014 fand die Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments statt.

Weiterlesen …

Verabschiedung der ausgeschiedenen Gemeinderäte

Bild: Peter Reischl

Im Rahmen der 1. Sitzung des neugewählten Gemeinderates verabschiedete Bürgermeister Helmut Rührl die zum 30. April 2014 ausgeschiedenen Gemeinderäte: Georg Stockinger (1990 - 2014), Gerhard Schopper (1996 - 2014), Albert Höpfl (1996 - 2014), Josef Wintersberger (2002 - 2014), Karin Altendorfer (2008 - 2014), Michael Krinninger (2008 - 2014).

Weiterlesen …

Breitenberg feiert zünftiges Maifest

Bild: Helmut Rührl

Seit über 60 Jahren ziert jedes Jahr ein Maibaum die Ortschaft Breitenberg und vermittelt Zusammengehörigkeit und Gemeinschaftssinn.

Weiterlesen …

Landwirtschaftliche Nutzflächen zu verpachten

Die Gemeinde Breitenberg ist Eigentümerin von zwei landwirtschaftlichen Nutzflächen, die ab dem Jahr 2014 verpachtet werden sollen.

Weiterlesen …

Europawahl am 25. Mai 2014

Am Sonntag, den 25. Mai 2014 findet die Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments statt.

Weiterlesen …

Maibaumaufstellen 2014

Der Maibaum hat in den bayerischen Gemeinden eine ganz lange Tradition, er ist nach der Einführung der kommunalen Selbstverwaltung in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts zum Symbol der „selbstständigen Gemeinden“ geworden. Somit ist das „Maibaumaufstellen“ nicht Sache eines Vereins, sondern es geht die ganze Gemeinde an.

Weiterlesen …

Breitenberg, ein starkes Stück Heimat...